Richtfest bei Karla-Raveh – das Schul-Backhaus steht!

Da steht es!

Der Schulhof hat sich deutlich verändert. Innerhalb von zwei Tagen sind die vielen Bauteile zusammengefügt worden. Aus der stattlichen Ladung Balken ist ein ansehnliches Backhaus entstanden. Es ist kein Stück übrig geblieben und keins hat gefehlt. Dank der vielen fleißigen Hände, die mit angepackt haben, waren wir sogar schneller fertig als eigentlich geplant. Der Anbau für den Mobil-Ofen wird übrigens erst später aufgestellt. Einige Schüler hatten noch keine Gelegenheit, ihre Talente für Zimmermannsarbeiten auszuprobieren – deshalb können sie sich beim Bau dieses Nebengebäudes ordentlich mit einbringen.

Zu dem abschließenden Richtfest waren zahlreiche Eltern, Vertreter der Schule, des Schulträgers und der Stiftung Eben-Ezer zusammen gekommen und es gab eine Menge lobende Worte. Das Bauteam aus Schülern der Jahrgangsstufe 9 und Teilnehmern des Berufsbildungsbereichs von eeWerk war sichtlich stolz und zufrieden mit dem (Zwischen-) Ergebnis des gemeinsamen Werkelns. Nun stehen aber erst einmal die Pfingstferien an. Danach beginnen wir mit der Ausfachung und dem Innenausbau.

Über Bruno 103 Artikel
Bruno Rischmüller-Affeldt UNkonventionell projektverantwortlicher Mitarbeiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*