Die Sockelsteine

fertiger Sockel-Eckstein

Die Backhäuser sollen bald schon draußen aufgestellt werden – da ist es wichtig, an den Details zu arbeiten. Die Sockelsteine bilden die Verbindung zwischen der Grundplatte aus Beton und den Schwellenbalken der Fachwerk-Konstruktion. Sie sorgen dafür, dass an dieser wichtigen Übergangsstelle eine ganz gerade Aufbau-Ebene entsteht, dass möglichst keine aufsteigende Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann und dass herunter tropfender Schlagregen nach außen abgeleitet wird. Sie sind Teil des konstruktiven Wetterschutzes, der die Haltbarkeit der Backhäuser durch gute Planung und Ausführung enorm verlängern hilft.

Die Beton-Formsteine werden in selbst angefertigten Gießformen aus Fahrzeugbauplatten hergestellt. Die sind dank einer Verschraubung immer wieder verwendbar. Vor dem Befüllen werden die Formen gründlich mit Leinöl bestrichen. Dadurch lassen sich die ausgehärteten Bauteile bereits nach zwei Tagen gut heraus lösen. Aus den Winkelstücken und den geraden Sockeln in zwei Längen können sich alle Schwellenmaße ohne Anstückeln zusammen setzen lassen.

 

Über Bruno 103 Artikel
Bruno Rischmüller-Affeldt UNkonventionell projektverantwortlicher Mitarbeiter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*